Software Datenqualität

software datenqualitatDie Software für Datenqualität bietet den Unternehmen zahlreiche Vorteile, die sich dafür entscheiden, professionell in die Aufwertung ihres Data Warehouse zu investieren.

Dieser Qualitätssprung ist mit bedeutenden Vorteilen für die Neuorganisierung vom Datenbestand des Unternehmens verbunden:

  • Rationalisierung und Korrektur zahlloser Daten und Adressen
  • Eliminierung doppelter Daten
  • Zusammenführen der Informationen aus den unterschiedlichsten Quellen in einem einzigen Datenarchiv
  • Präzise Geolokalisierung von Kunden und Lieferanten

WIE KANN EINE SOFTWARE FÜR DATENQUALITÄT ZUR STEIGERUNG VOM GEWINN BEITRAGEN?

Anhand dieser Elemente wird deutlich, welche Gewinnspannen sich dem Unternehmen konkret durch eine sinnvolle und sorgfältige Verwaltung der Qualität der Informationen bieten, die in den eigenen Datenbanken enthalten sind, wenn dafür eine geeignete Software für Datenqualität eingesetzt wird. Das Ergebnis ist nicht nur eine optimierte und geordnete Verwaltung der Informationen, sondern auch eine Reihe von Vorteilen, die auf den ersten Blick vielleicht nicht erkennbar sind, die aber bei einer aufmerksamen Analyse deutlich werden:
  • Perfektionierung der Direktmarketing-Kampagnen.
  • Vermeidung von Sendungen, die ihren Bestimmungsort nicht erreichen, oder von doppelten Sendungen.
  • Kosten- und Zeitersparnis bei der Dateneingabe (Data Entry).
  • perfezionamento delle campagne di direct marketing.
  • riduzione tempi/costi dell’immissione dati (data entry).
  • Präzise Geomarketing- Analysen
Eine Verbesserung vom Management der Datenqualität und die Entscheidung, geeignete Software für Datenqualität einzusetzen, wirken sich außerdem positiv auf den ROI und die Gewinne aus, da sie auf der einen Seite das Wachstum des Unternehmens unterstützten und auf der anderen Seite die Kosten senken und Risiken im Zusammenhang mit der Beachtung von Gesetzen und Bestimmungen einschränken.

UNTERNEHMEN UND DATENQUALITÄT

Trotz der oben dargelegten Fakten fällt es Unternehmen oft schwer, die Notwendigkeit einzusehen, die Verwaltung der Datenqualität vor der eigentlichen Datenerfassung zu verbessern, mit dem Ergebnis, dass sie nur zu oft in ernsthafte Schwierigkeiten geraten, weil die Probleme so groß geworden sind, dass sie eine komplette Überarbeitung der Datenstrukturierung erforderlich machen, was mit entsprechend hohen Kosten verbunden ist.
Jede Business Intelligence Tätigkeit, die mit unstimmigen Gebietsinformationen arbeitet, bedingt durch Nachlässigkeit im Hinblick auf die Datenqualität, kann zur Folge haben, dass das für das Marketing verantwortliche Personal die Anzahl und den Wert von Kunden in einem bestimmten Gebiet in einer Größenordnung von mehr als 60% unterschätzt, was sich dementsprechend negativ auf alle folgenden strategischen Entscheidungen auswirkt, die anhand dieser grundlegend falschen Analysen getroffen werden.
Wenn der Schwerpunkt in der Firmenorganisation aber bereits auf die Zusammenarbeit zwischen der Marketingabteilung (also den Entscheidungsträgern) und der Informatikabteilung (die sich Tag täglich mit einer angemessenen Software für Datenqualität oder mit deren Fehlen auseinandersetzen muss) gesetzt wird, hat das Vorteile für das gesamte Unternehmen.