Egon On Site: Datenqualität bei Ihnen im Unternehmen

Egon On-Premise: die Sicherheit einer klassischen Installation vor Ort.

EGON “IM FIRMENSITZ”: SICHERHEIT UND LEISTUNG

egon local on permisesEgon wird durch eine Installation vor Ort auf dem Server des Kunden zur Verfügung gestellt und über das firmeninterne Intranet genutzt, das einen konstanten Datenaustausch zwischen den Prozessen der Firmensoftware und dem Engine gewährleistet.

KONTAKTIEREN SIE UNS JETZT UND FINDEN SIE HERAUS, WIE SIE EGON IN IHRER FIRMA IMPLEMENTIEREN KÖNNEN

Diese Art der Nutzung ist selbstverständlich mit höheren Kosten verbunden, die durch die Installation des Produktes vor Ort auf dem Server der Firma entstehen. Auf der anderen Seite wird diese Lösung trotz einer höheren anfänglichen Investition von größeren Kunden bevorzugt, da diese eine vollständige Kontrolle über die technische Infrastruktur wünschen, die für Geschäftsabläufe erforderlich sind.

WIE KANN EGON GENUTZT WERDEN?

Derzeit kann Egon in folgenden Modalitäten genutzt werden:

  • Batch: Egon übernimmt das gesamte Datenarchiv, verwaltet die Bereinigung und liefert als Output eine standardisierte Datenbank.
  • Integration in firmeninterne Applikationen (online -Stapelverarbeitung): Über den Web-Dienst wird Egon in die Firmensoftware integriert, von der sie in Echtzeit genutzt wird (Egon funktioniert online über das firmeninterne Intranet direkt bei Nutzung der Applikation zur Unterstützung der Dateneingabe) oder als automatische Stapelverarbeitung innerhalb der Abläufe.
  • Integration in Standardumgebungen in Form eines Plugin (Enterprise Application): In diesem Fall wird Egon in vorhandene Systeme vor Ort integriert, wie Oracle, Google, Windows, SAP usw.
  • OnLine: Darunter wird ein Web-Interface verstanden, über das einzelne Features in Echtzeit genutzt werden können, wie zum Beispiel die Prüfung einzelner Adressen.
  • Autocomplete: Unterstützung der Dateneingabe durch automatisches Vorschlagen möglicher Einträge in Echtzeit bei der Eingabe von Daten in die Eingabemaske.
Share on Google+0Tweet about this on TwitterShare on LinkedIn0